Reitschulunterricht

Jugendförderung wird im RFV Heuchling groß geschrieben!

Dafür stehen uns drei vereinseigene Schulpferde zur Verfügung: Fritzi, Shakary und Malou.


Neben dem Umgang und der Pflege von Pferden lernen die Jugendlichen zunächst an der Longe die Grundbegriffe des Reitens kennen. 

Die weitere Ausbildung erfolgt dann beim freien Reiten in der Halle oder auf den Außenplätzen.




Zur Grundausrüstung der jungen Reiter gehören:

 

* Reitkappe (Pflicht!) *

* über den Knöchel reichende Schuhe oder Reitstiefel *

* bequeme Hose ohne Innennähte *
* evtl. Reithandschuhe *
* evtl. Sicherheitsweste *

 

 

 

Vor und nach dem Unterricht werden das Putzen, Satteln und Abreiten des Pferdes unter Aufsicht des Reitlehrers vom Reitschüler selbst durchgeführt. Wird die Reitstunde nicht mindestens einen Tag vorher abgesagt, muss die Reitstunde trotzdem bezahlt werden. Eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht setzt eine Mitgliedschaft in unserem Verein aus versicherungstechnischen Gründen voraus.

 

Anfrage bitte an info@rfv-heuchling.de. Leider haben wir momentan nur sehr geringe Kapazitäten für Anfänger, wir freuen uns trotzdem über eine persönliche Anfrage.




Unsere Schulpferde


 

Malou

 

 

Shakary

 






Zum Ausgleich des Schulbetriebes kommen unsere Pferde jeden Tag auf die Koppel, wo sie sich austoben und entspannen können. Da es auch für ein Schulpferd wichtig ist eine Bezugsperson zu haben, vergeben wir Reitbeteiligungen auf Malou, Shakary und Fritzi. Diese reiten ebenfalls im Reitunterricht mit und kümmern sich um die beiden an Tagen, an welchen kein Unterricht stattfindet.





 
 
Email